MULTiTEXT

MULTiTEXT Einzelversion

Ausführliche Beschreibung und Produktfleyer zu MULTiTEXT s.u.

Die Einzelversion ist immer  genau für einen Schüler oder eine Schülerin lizenziert und darf nur für eben diesen Schüler / dieser Schülerin auch mehrfach installiert werden.
Zum Beispiel Zuhause, in der Schule, bei einer Lehrkraft, bei einer Schulbegleitung.

Sollen zwei oder mehr Schüler mit MULTiTEXT arbeiten ist eine Hausversion erforderlich!

 

Bitte wählen Sie hier:

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 2 Tage bis 3 Wochen je nach Lagervorrat
MULTiTEXT Hausversion

Die Hausversion wird benötigt, wenn zwei oder mehr Schüler mit MULTiTEXT arbeiten sollen.

Die Installation darf auf allen schuleigenen Rechnern der Schule und der Lehrkräfte erfolgen.
Für die Installation auf Rechnern von Schülern ist eine Einzellizenz erforderlich!

 

 

Bitte wählen Sie hier:

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 2 Tage bis 3 Wochen je nach Lagervorrat

MULTiTEXT

ist ein Schul- und Kommunikationsprogramm speziell für Körper- und Mehrfachbehinderte.

MULTiTEXT steht je nach Ausführung im Hilfsmittelverzeichnis der deutschen Krankenkassen unter den Positions-Nr.: 16.99.06.3003 bis 16.99.06.3008 und kann bei entsprechender Indikation auf Rezept verordnet werden

 

MULTiTEXT ermöglicht mit vielen behindertengerechten Funktionen das

  • Erstellen und Vorlesen von Texten,
  • Darstellen und Berechnen von Rechenaufgaben,
  • Ausfüllen von Vorlagen, sowie
  • Erstellen von Zeichnungen wie von Hand.

 

Das Programm kann sehr einfach an die individuellen Bedürfnisse angepaßt werden. Motorische, visuelle und kognitive Einschränkungen finden Berücksichtigung.

 

Mit MULTiTEXT in Kombination mit der entsprechenden Tastatur & Maus können Schüler ihre gesamten Hausaufgaben erledigen, auch wenn es mangels Feinmotorik unmöglich sein sollte sich handschriftlichen auszudrücken.

Hilfslinien, einstellbare Mauszeiger etc. erleichtern das Arbeiten am Bildschirm bei Sehbehinderungen. Es können wiederkehrende, längere Textpassagen in sogenannte Textbausteine abgespeichert werden, die bei motorischen Einschränken die Schreibgeschwindigkeit erhöhen. Durch Eingabe von Kürzeln werden die Textbausteine eingefügt (z.B. vollständige Adressen).

Optional ist die Sprachausgabe, mit der geschriebene Texte vorgelesen werden können. So können nicht sprechende Menschen kommunizieren. Menschen mit stark eingeschränkten visuellen Fähigkeiten ihren geschriebenen Text überprüfen und Menschen mit Schreibschwäche ihre möglichen Fehler heraushören.

Im Schreibmodul können ähnlich wie in MS Word Texte verfaßt werden, zusätzlich wird der Nutzer mit einer intelligenten Wort-Vorhersage unterstützt. Texte, die der Lehrer für den Unterricht in Word vorbereitet hat, können mit MULTiTEXT weiterbearbeitet werden. MULTiTEXT verfügt über eine einfach zu bedienende Rechtschreibprüfung.

MULTiTEXT hier mit optionaler Bildschirmtastatur.

Eine optionale Sprachausgabe kann ganze Textpassagen sprechen oder während des Schreibens den Text auch als akustische Rückmeldung mitsprechen.

Wir empfehlen Loquendo, da die deutsche Sprachausgabe lautrein buchstabieren kann und vier zusätzliche Sprachen (engl., franz., ital., span.) verfügbar sind. Loquendo beinhaltet sowohl eine weibliche, als auch eine männlicher Stimme und arbeitet ausschließlich in Verbindung mit MULTiTEXT.

Auf Anfrage lieferbare Sprachausgaben sind Speak&Win sowie Talking Blaster mit möglichen Sprachergänzungen (engl., franz., ital.).

Im Rechenmodul lassen sich komplexe Mathematik-Aufgaben darstellen und bearbeiten. So lassen sich sogar Klammer-, Wurzel- und Bruchaufgaben darstellen. Das Gitternetz (Rechenpapier auf dem Bildschirm) kann entsprechend der visuellen Fähigkeiten des Nutzers eingestellt werden. Rechenergebnisse lassen sich auf die Richtigkeit hin prüfen. MULTiTEXT stellt selbst Rechenausgaben, deren Schwierigkeitsgrad beliebig einstellbar ist.

Ein Rechenfeld kann an beliebiger Stelle in den Text eingefügt werden. Eine Rechenaufgabe als Text einschreiben und dann einfach im Rechenfeld lösen.

Im Rechenfeld kann die Schreibrichtung beliebig gewechselt werden, so lassen sich Aufgaben von rechts nach links lösen und schreiben!

Im Zeichenmodul können mit Multitext technischen Objekten mit Software-Lineal, Winkelmesser, Geodreieck und Zirkel ähnlich wie von Hand am PC gezeichnet werden – auch bei motorischer Einschränkung.

Die Konstruktion eines gleichseitigen Dreieckes mit Lineal und Zirkel wie von Hand auf ein Blatt Papier gezeichnet.

Mit nur wenigen Klicks können z.B. auch Koordinatenfelder eingezeichnet werden!

Diese Aufgabe kann auch nur mit Bedienung der Tastatur ausgeführt werden!

 

Vorlagen

MULTiTEXT kann die normalen Unterrichtsvorlagen verwenden!

Sie können die originale Papiervorlage scannen oder eine Vorlage als PDF Datei importieren und anschließend zum Ausfüllen der Felder einrichten.

Dabei können verschiedene Felder zum Schreiben, Rechnen, mit Spalten und Sonderfunktionen verwendet werden.

Verschiedene Verlage bieten ihr Standard Unterrichtsmaterial (Arbeitshefte, Schulbücher) für MULTiTEXT auf Datenträger oder zum Download an!

In dieses kann ohne weitere Bearbeitung geschrieben und gezeichnet werden.

Eine eingescannte Papiervorlage mit Eingabefelder

Systemvoraussetzungen:

Pentium oder vergleichbar mit mindestens 1024 x 768 Pixel, CD / DVD Laufwerk oder Speicherkarte, Soundkarte bei Sprachausgabe, Scanner mit Twain Schnittstelle bei Verwendung von Papiervorlagen

 

Betriebssysteme

Windows XP (SP3), Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 in 32 und 64 bit

Service & Downloads

Produktbeschreibung Multitext
TfB-Multitext_Produktinfo_Download_23-05
Adobe Acrobat Dokument 528.4 KB